So wird Ihr Backofen richtig sauber

 

Wer kennt es nicht? Ein dreckiger Backofen und wenig Lust und Zeit, diesen sauber zu machen. Trödelt man mit dem Sauber machen, entstehen hartnäckige Verkrustungen – ein nicht enden wollender Kreislauf. Wir zeigen Ihnen heute, wie Sie Ihren Backofen mit einfachen Hausmitteln schnell und einfach sauber bekommen.

 

Sauber mit Backpulver

Für diesen Tipp müssen Sie ein Päckchen Backpulver mit 3 EL Wasser vermischen. Die Paste sollte eine cremige Konsistenz haben und nicht zu dünn sein. Geben Sie sie auf die verkrusteten Stellen und lassen Sie alles 30 Minuten oder länger einwirken. Das Natron im Backpulver reagiert durch die Feuchtigkeit mit Säure. Unter Schäumen entsteht dann Kohlenstoffdioxid, welches den eingebrannten Schmutz entfernt. Da die Paste nach einiger Zeit austrocknet und pulvrig wird, können Sie den Schmutz ganz einfach hinausfegen. Mit einem feuchten Tuch nachwischen und schon ist Ihr Ofen wieder schön sauber.

 

Backofenreinigung durch Salz

Diese Reinigung ist noch einfacher als mit Backpulver. Befeuchten Sie den Ofen und das Backblech mit einem nassen Lappen und streuen Sie das Salz auf die Verkrustungen. Erhitzen Sie den Ofen dann auf 50°C und lassen Sie diesen so lange an, bis das Salz braun ist. Nach dem Auskühlen des Ofens können Sie den Schmutz und das Salz dann herauskehren und mit einem feuchten Lappen nachwischen.

 

Natron als Wundermittel

Mischen Sie Natron mit Wasser im Verhältnis 1:1, sodass sie sich komplett verbinden. Streichen Sie diese Lösung mit einem Pinsel auf die betroffenen Stellen und lassen Sie die Mischung ca. 20 Minuten einwirken. Seien Sie vorsichtig, dass saubere Stellen und Heizstäbe nicht mit der Lösung in Berührung kommen. Anschließend sollten Sie mit einem nassen Tuch über die schmutzigen Stellen wischen und den Schmutz einfach entfernen können.

 

Zitrone für einen angenehmen Duft

Geben Sie Zitronensaft und etwas Wasser in eine Auflaufform und erhitzen Sie diese bei 120°C im Ofen. Der entstehende Dampf kann dann den Schmutz im gesamten Backofen lösen und sorgt nebenbei für einen angenehmen, frischen Duft. Anschließend können Sie die Fettflecken ganz einfach mit einem nassen Schwamm oder Tuch wegwischen.

 

Wünschen Sie sich einen neuen Backofen? Wir beraten Sie gerne. Vereinbaren Sie einfach hier einen Beratungstermin.